Über mich

Geboren 1961 in Linz

Mutter einer Tochter

Ausbildungen

Betriebswirtin, Schwerpunkte Organisation, Organisationspsychologie, Marketing, Universität Linz; Bewegungsanalytische Therapeutin (IBA, Wien); Alexanderlehrerin mit internationaler Zertifizierung (ATI)

Kontinuierliche Weiterbildung

  • In psychotherapeutischen und beratenden Methoden – u.a. Gruppendynamik (ÖGGO), Systemisches Denken und Familientherapie (IFS, APSYS), NLP (Fuchs), Brainspotting 1 und 2 (Oliver Schubbe)
  • In Methoden der Körper- und Bewegungsarbeit, Achtsamkeitspraxis – u.a. Body Mind Centering, Authentic Movement, New Dance, Contact Improvisation, Hakomi (Melissa Matson), Somatische Traumatherapie, Somatic Experiencing (P. Levine, Lisa Haberkorn, Raja Selvam, Ita Wiedenmann u.a.), TraumaReleaseTechnique © (Sabine Griesebner), Contemplative Dance (Anita Weimer), Alexandertechnik (Tommy Thompson, Rick Brennan u.a.), Yoga; Zen-Buddhismus

Wissenschaftliche Arbeiten

1992   Erklärungsmodelle der Intuition (Diplomarbeit)

2000   Bewegungsanalyse und Coaching (Forschungsarbeit)

2001   Körper und Identität: Grundlagen eines ganzheitlichen Coachingverständnisses vor dem Hintergrund der postmodernen Identitätsdebatte (Dissertation)

2005   Betriebliches Gesundheitsmanagement als Brücke zwischen  betriebswirtschaftlichen Zielen und individuellen Werten (Hofer/Süss, in: Auinger,   Böhnisch,Stummer (Hrsg.) Unternehmensführung durch Werte: Konzepte –    Methoden – Anwendungen)

2012   Burnout Prävention – Individuelle Ressourcen, In: Bundesarbeitsgemeinschaft der Kinderschutzzentren (Hrsg.): Wenn Hilfe zur Last wird – Belastungen im Alltag der Jugendhilfe

2016    Alexander Technique and Burnout Prevention (Drin Martina Süss/Christine Weixler), In: Congress Papiers zum 10. Internationalen Alexander Technik Kongress in Limerick Emporwering Humanity, Inspiring Science (STAT-Books: London)

Martina Süss
Martina Süss
Martina Süss